Biografie ver.1

最終更新: 2018年2月27日

Ich bin am 04. Mai 1980 in Akita in Japan geboren und habe dort bis zu meinem 18. Lebensjahr gelebt. Nach dem Ende der Schulzeit bin ich nach Ibaraki in die Nähe von Tokio gezogen und habe angefangen zu studieren. Das Studium dauerte 4 Jahre und bildete zu einer Art Schularzt aus.


In meiner Schulzeit war ich selber oft im Krankenzimmer der Schule, nicht weil ich mich verletzt hatte, sondern weil ich in Rühe mit jemandem sprechen wollte. Ich war ein schüchterner Junge und hatte Probleme mit der Atmosphäre in der Klasse. Ein besonders einschneidendes Erlebnis in meiner Kindheit war der Tod meines Vaters, als ich 12 Jahre alt war. Mir wurde bewusst, dass mein Leben irgendwann ein Ende hat.


Die ersten zwei Jahre des Studiums war ich sehr faul, habe viel Zeit mit meiner Freundin verbracht, wenig gelernt. Plötzlich bekam ich Angst vor der Zukunft. Ich begann mich in den Vorlesungen mehr mit Zeichnen als mit Lernen zu beschäftigen, habe mir extra Hefte nur zum Zeichnen gekauft und heimlich die Lehrer gezeichnet. Daraus entwickelte sich endlich eine Perspektive für meine Zukunft, ich war sehr optimistisch, irgendwann einmal ein Künstler zu sein. Mit 22 habe ich das Studium erfolgreich beendet, aber nie in dem Bereich gearbeitet.

Meine erste Ausstellung war 2002. Darauf folgten regelmäßig weitere Ausstellungen und Projekte.


Es ist zwar sehr schwer ein Künstler zu sein, aber es scheint für mich der einzige Weg, eine aktives und lebendiges Leben zu führen. Ich bin Autodidakt.



最新記事

すべて表示

Biographie ver.2

Ich bin im Jahr 1980 in Akita im Norden von Japan geboren. Nach dem Ende der Schulzeit bin ich nach Ibaraki in die Nähe von Tokio gezogen und habe angefangen zu studieren. Ich habe mich als ein Schulk

Statement (de)

Was ich malen will, sind die Werke, die mich begeistern und die Werke, die meine Seele berühren. Ich überlasse meinen Körper meiner Seele. Dann zeichne ich Linien und werfe ich Farben auf eine weiße l

Über meine Werke

Ich wünsche mir, dass man meine Werke zuerst mit dem Herzen und dem Körper - ohne Wörter - betrachtet. Danach können auch die Texte den Betrachter helfen, meine Werke zu verstehen. Wenn ich male, habe

© 2019 Tomohisa Ishizuka, all rights reserved.

  • Instagram
  • Facebook
  • YouTube
  • SoundCloud
  • Twitter
  • Blogger